proMusicante

 die etwas andere Musikschule für Erwachsene



 

News - Mai 2024

 

Liebe Freunde und Freundinnen von proMusicante

Alles neu, macht der Mai ... Tatsächlich haben wir Ihnen einige Neuigkeiten zu berichten.

Viel Vergnügen bei der Lektüre.

Musig-Apéro

Am Samstag 8. Juni 2024 ist es wieder soweit:

Zwölf in Musikstil und Instrumentierung unterschiedliche Ensembles bescheren uns am diesjährigen Sommer-Apéro einen Nachmittag lang ganz besondere Hörfreuden. Sie dürfen gespannt sein. Den Spielplan finden Sie hier.

Die Musikdarbietungen starten um 13.30 Uhr, das Bistro ist ab 13 Uhr geöffnet. Kommen Sie ins Haus der Musik, lauschen Sie der bunten Palette an Musikdarbietungen und verköstigen Sie sich in unserem proMusicante Bistro. Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch und einen genüsslichen Nachmittag.

Hinweis: Das Bistro-Team ist froh um Spenden in Form von Kuchen, Torten, Cakes, Muffins, etc.
Wer etwas Süsses oder auch Salziges mitbringen mag, melde sich gerne bei Toni und Lina Leutwiler unter 055 450 24 42 oder per E-Mail.

Musizieren im Ensemble

Wir stellen Ihnen vor:

Das Blues, Folk, Chanson-Ensemble

Sie proben jeweils am Mittwochnachmittag und sind vielseitig unterwegs, diese Musikerinnen und Musiker! Wie der Name des Ensembles verrät, werden Stücke aus verschiedenen musikalischen Stilrichtungen gespielt und mehrstimmig begleitet. Das macht es spannend und abwechslungsreich. Es ist eine Freude!

Bild des Ensembles Bues, Folk Chanson


Sie wollen mitspielen?

Das Blues, Folk, Chanson-Ensemble sucht zur Verstärkung Mitspielende mit Melodieinstrumenten wie Klarinette, Violine oder Querflöte, Begleitinstrumenten wie Klavier oder Gitarre, auch Sängerinnen oder Sänger sind sehr willkommen. Das Ensemble eignet sich zudem sehr gut für Einsteigerinnen und Einsteiger.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf! In einer Probelektion können Sie das Ensemble kennen lernen und zusammen mit dem Coach herausfinden, ob das etwas für Sie wäre.

Hinweis: Auch in anderen Ensembles gibt es noch Möglichkeiten, mitzuspielen. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Informationen zum Blues, Folk, Chanson-Ensemble und den weiteren proMusicante-Ensembles finden Sie auf unserer Website unter Ensembles.

Die nächsten Thementage


Freitag 13. September 2024
19.30 – 21.00 Uhr

Themenabend
Rituelles Singen

Dieser Sing-Abend richtet sich an alle, welche den rituellen Aspekt der Musik und des Gesangs erleben möchten.

Leitung Susanna Maeder
Link zur Ausschreibung
Anmeldung bis 30 August 2024


Beginn der nächsten Gruppenkurse

Kursbeginn
Freitag 16. August 2024

Gruppenkurs
Mehr Leichtigkeit beim Musizieren und Singen

Musizieren ist so schön, wenn nur nicht diese Verspannungen immer wieder stören würden. In diesem Kurs erfahren Sie die emotionale Aufrichtung, den Muskeltonus, Bewegung, Atembewegung und Stimme in ihren untrennbar Wechselwirkungen. Eine ganzheitliche Atem- und Körperarbeit.

Leitung Silvia Staub
Kursdauer: 5 x 1 Stunde
Link zur Ausschreibung
Anmeldung bis 2. August 2024

Kursbeginn
Freitag 13. September 2024

Gruppenkurs
Improvisieren

Improvisieren gehört zum Alltag, kann jeder auch in der Musik lernen, macht frei, ist kreativ, öffnet unendliche und ungeahnte Welten.

Der Kurs eignet sich für alle Melodie-Instrumente, inkl. Gesang.

Leitung Meinrad Rieser
Kursdauer: 3 x 1.5 Stunden
Link zur Ausschreibung
Anmeldung bis 30. August 2024


Informationen zu den Gruppenkursen und Thementagen finden Sie in den entsprechenden Ausschreibungen unter proMusicante - Thementage und Gruppenkurse.

Oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf:

per Telefon 055 450 25 41
oder E-Mail

Einzelunterricht und weitere Kurse

Informationen zu allen Angeboten von proMusicante finden Sie jederzeit hier.

Verein proMusicante

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung 2024 findet in zwei Wochen im Haus der Musik statt: Am Freitag 31. Mai 2024, 18.00 Uhr.

Neue Vorstandsmitglieder

Paul Schurter und Benedikt Haupt aus Rapperswil-Jona sind bereit, sich im Vorstand von proMusicante zu engagieren. Sie stehen an der Mitgliederversammlung vom 31. Mai 2024 zur Wahl - und stellen sich Ihnen gleich selber vor.

Portraitfoto von Paul Schurter Paul Schurter


Portraitfoto von Benedikt Haupt Benedikt Haupt


Paul Schurter schaut zurück und stellt sich vor:

1971 „Der letzte Weberbruder vom Kapuzinerkloster stirbt. Die Wollproduktion wird eingestellt.“

2010 kam ein junger Weber daher und erweckte zusammen mit Urs Krienbühl das Einsiedlerhaus zu neuem Leben. Seit dem Abschluss der Renovations- und Umgestaltungsarbeiten im Jahr 2012 beleben musikbegeisterte „ältere Semester“ eines der ältesten Gebäude in Rapperswil.

Seit dieser Zeit besuchte ich Veranstaltungen und Musikvorträge im von Benno Weber vorbildlich erneuerten und umgebauten Haus.

Die Anfrage von Armin Schmucki als Mitglied vom Vorstand im Haus der Musik mitzuwirken kam für mich überraschend. Meine frühe musikalische Laufbahn war von kurzer Dauer. Ich spielte Block- und Altflöte während meiner Schulzeit auf dem Dorfe im Kanton Schaffhausen.

Als ich 1979 nach Rapperswil zog, ergab sich eine ungeahnte Möglichkeit mein musisches Talent auszuleben: Guggenmusik. Wir, nach über 45 Jahren ins Alter gekommenen Gugger, proben immer noch jedes Jahr dreimal zusammen, um dann auf der Gasse unsere Narrenfreiheit zu zelebrieren.

Berufliche befasse ich mich hauptsächlich mit Umbauten. Als Architekt/Bauleiter durfte ich in den letzten Jahren einige historische Gebäude in Rapperswil renovieren und neu gestalten.

Als Vorstandsmitglied von proMusicante werde ich mich gerne für die baulichen Belange im Haus der Musik einsetzen.

Benedikt Haupt stellt sich vor und schildert seine Beweggründe für die Mitarbeit bei proMusicante:

Musik begleitet mich als Sohn einer Berufsmusikerin seit Beginn meines Lebens. Die Schulzeit beendete ich mit dem Besuch des musischen Gymnasiums in Münchenstein (BL). Die anschliessende Ausbildung zum Orgelbauer führte mich 1977 von Basel nach Rapperswil zu Orgelbau Späth, wo ich bis 1991 tätig war. In meinen letzten fünfzehn Berufsjahren arbeitete ich im Departement Schule und Sport der Stadt Winterthur, wo ich für die Beschaffung und den Unterhalt der Infrastruktur für die Volksschule zuständig war, unter anderem auch für sämtliche Musikinstrumente, dies in enger Zusammenarbeit mit der Jugendmusikschule “Winterthur und Umgebung”.

In meiner musisch-gymnasialen Ausbildung erlernte ich neben Musiktheorie und -geschichte das Querflötenspiel. Später wechselte ich zum Tenorsaxophon, das ich auch heute noch spiele. Meine Vorliebe für Jazz - von Bebop bis neuzeitlicher Musik - führt mich bis heute immer wieder auch ans Klavier, wo ich gehörte Harmonien und Melodien in eigenen Improvisationen ausprobiere.

Durch den Kontakt mit Benno Weber lernte ich das “Haus der Musik” bereits in seinen Anfängen kennen. Das Ziel des HdM, für Menschen in der dritten Lebensphase einen Rahmen für gemeinsames Musizieren zu schaffen, entspricht meinen Vorstellungen von Musik-Erleben voll und ganz.

So bin ich mit Freude bereit meine beruflichen und musikalischen Erfahrungen in das spannende Projekt “Haus der Musik” als Vorstandsmitglied des Vereins “proMusicante” einzubringen.

Ehrenmitglieder

Der Vorstand schlägt der Mitgliederversammlung zudem vor, die Gründer Benno Weber und Urs Krienbühl als Ehrenmitglieder des Vereins proMusicante aufzunehmen.

Logo proMusicante


Mitglied werden
Reden Sie mit, bringen Sie sich ein! Werden Sie noch heute Mitglied vom Verein proMusicante. Mit einer Mitgliedschaft unterstützen Sie uns, das Werk der Gründerpioniere zu sichern und weiterzuentwickeln.

Informationen und Anmeldung unter
Verein proMusicante

Danke für Ihre Unterstützung
Die Aktion Support Culture der Migros ist beendet. Für proMusicante wurden 4'438 Bons gesammelt. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Netzwerken

'Netzwerk Alter' in Rapperswil-Jona

Wir Menschen werden immer älter, die durchschnittliche Lebenserwartung steigt. Das stellt unsere Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Gleichzeitig bringt das höhere Lebensalter auch neue Möglichkeiten für eine erfüllte, nachberufliche Lebensphase.

Die Stadt Rapperswil-Jona lud zusammen mit weiteren Gastgebenden ein zum Mitdenken und Mitgestalten im «Netzwerk Alter».

An der Kick-Off-Veranstaltung vom 2. Mai 2024 referierte der Soziologe Ueli Mäder zum Thema «Wie sich die Altersarbeit wandelt». Es wurde diskutiert, wie sich Organisationen, Vereine und engagierte Personen, die sich für die Belange der älteren Bevölkerung einsetzen, nachhaltig vernetzen können, um zusammen zu arbeiten, Synergien zu nutzen, ihre Angebote zu koordinieren und gemeinsam weiterzuentwickeln.


Bericht vom Kick-Off Treffen «Netwerk Alter» von Donnerstag, den 5. Mai 2024 Eindrücke vom Netzwerktreffen


Als «etwas andere Musikschule für Erwachsene» spricht proMusicante seit Jahren Menschen an, die im reiferen Erwachsenenalter schon lange gehegte Wünsche verwirklichen, ein Instrument erlernen oder mit anderen zusammen musizieren möchten. Bei proMusicante mitzumachen ermöglicht musikalisches Lernen und das Erleben von Selbstwirksamkeit, es fördert soziale Kontakte und Teilhabe und steigert die Lebensfreude - und leistet damit einen konkreten Beitrag für mehr Lebensqualität im Alter.
Für proMusicante nahm unser Vorstandsmitglied Franco Rossi an der Kick-Off-Veranstaltung teil. Seine Eindrücke vom Netzwerktreffen vom 2. Mai 2024 hat er für alle Interessierten schriftlich zusammengefasst.

Marktplatz 60plus Luzern

Eine Vernetzungsveranstaltung für Seniorinnen und Senioren hat das Forum Luzern60plus im Jahr 2015 ins Leben gerufen. Es organisiert regelmässig den 'Marktplatz 60plus’, eine Plattform für das zivilgesellschaftliche Engagement der älteren Bevölkerung.

Sich engagieren, sich einbringen, mitreden – das ist ein Anliegen vieler Menschen in unserer Gesellschaft und eine Möglichkeit für eine erfüllte, nachberufliche Lebensphase.


Auch proMusicante war am 4. Mai in der Kornschütte Luzern mit einem Marktstand präsent.

Wir haben neue Kontakte geknüpft und spannende Gespräche geführt.

Ein herzlicher Dank geht an die proMusicante-Musizierenden aus Luzern, die vor Ort mithalfen!

Bleiben sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Bilder Musig-Apéro 2. Dezember 2023

Geniessen Sie Eindrücke von der wundervollen Stimmung im Haus der Musik am letzten Musig-Apéro. Zur Galerie

Spezielle Angebote

  • Raummiete im Haus der Musik

Für kulturelle Zwecke können die Räume im Haus der Musik gemietet werden.
Dies auch für gesellschaftliche Anlässe mit kulturellem Hintergrund.
Hier per Mail Kontakt aufnehmen oder per Telefon +41 55 450 25 42.

Hier finden Sie Informationen über uns und unsere Aktivitäten. Unser musikalisches Angebot finden Sie hier.

Immer wieder finden verschiedene Veranstaltungen im Haus der Musik statt. Die aktuellen Veranstaltungen finden Sie hier. Sie können uns ebenso über das Kontaktformular erreichen. Vielen Dank für Ihren Besuch!

Verein proMusicante

Endingerstrasse 7
8640 Rapperswil-Jona
info@promusicante.ch
IBAN CH86 0900 0000 8510 9056 6
Postkonto: 85-109056-6

Werden Sie Mitglied im Verein! Hier Mitgliedschaft beantragen.



Newsletter Kontakt Impressum Datenschutzerklärung


E-Mail
Karte
Infos